Lackschichtdickemessung

Durch eine Lackschichtdickenmessung können konkrete Aussagen dazu gemacht werden, ob und wo an der Karosserie am Fahrzeug nachlackiert bzw. gespachtelt wurde. Damit lässt sich herausfinden, ob ein Fahrzeug, welches als „unfallfrei“ gekauft wurde, nicht doch schon einen Vorschaden hatte. Dieses Verfahren dient außerdem zum Zwecke der Beweissicherung bezüglich einer evtl. anstehenden Schadenersatzforderung.

 

Lackschichtdickenmessung durch einen Kfz-Sachverständigen

Sie möchten sich ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen oder haben Zweifel bei Ihrem gebrauchten, unfallfrei erworbenen Fahrzeug, ob dieses tatsächlich unfallfrei ist?
Dann kann eine Lackschichtdickenmessung beim KFZ-Sachverständigen sehr aufschlussreich sein.